Mit dem großen Benefizabend am 29.09.2017, dem Benefizkonzert der BioTon am 11.10.2017 und unserem Tatort-Abend im Rahmen der Abschlussveranstaltung zur Erfurter Woche der seelischen Gesundheit hatten wir drei aufeinanderfolgende Events, die wir an dieser Stelle noch einmal Revue passieren lassen und entsprechend würdigen möchten.

 

Benefizabend am 29.09.2017 

Zu unserem großen Benefizabend im Café Nerly hatten sich ca. 50 Interessierte eingefunden, um die Musik von Gospelrock zu genießen und mehr zu der Arbeit der Erfurter Seelensteine zu erfahren. So berichteten sowohl unsere hauptamtlichen Mitarbeiter als auch ehrenamtliche Unterstützer von ihrer täglichen Arbeit bei den Erfurter Seelensteinen und der Wichtigkeit dieses Angebots vor allem für die Kinder von psychisch erkrankten Eltern. In Kindergruppen und Kreativnachmittagen werden diese begleitet, relevante Themen in Zusammenhang mit der Erkrankung des Elternteils werden angesprochen und die Kinder haben die Möglichkeit in entspannter Atmosphäre Freundschaften zu anderen Kindern zu knüpfen.

 

 

Der Benefizabend war gleichzeitig die Auftaktveranstaltung zu unserem großen Spenden-Run zum Ende des Jahres. Um unsere Arbeit auch im nächsten Jahr fortführen zu können, sind wir auf die Unterstützung aus der Gesellschaft angewiesen. Das Projekt finanziert sich überwiegend aus Spendenmitteln und kann nur auf diesem Wege zukunftssicher gemacht werden. Inklusive der im Nachgang des Benefizabends erhaltenen Spenden konnten wir mit einem Betrag von 1.109 Euro einen guten Start in unseren Spenden-Marathon feiern. Doch nun gilt es nachzulegen.

 

 

Benefizkonzert der A-capella Gruppe BioTon am 11.10.2017

Vom 09. – 13.10.2017 fand die Erfurter Woche zur seelischen Gesundheit statt. Hier waren wir mit verschiedenen Veranstaltungen aktiv. Am 11.10.2017 sangen die BioTon’s, eine Erfurter A-capella Gruppe, in der Erfurter Lorenzkirche ein Konzert für uns. Mit 35 Gästen lauschten wir den Stimmen der BioTon’s und genossen die Akustik der Lorenzkirche. Zusätzlich konnten wir einen kleinen Einblick in das Projekt Erfurter Seelensteine und unsere tägliche Arbeit geben.

 

 

 

 

Die an diesem Abend gesammelten Spenden gingen zu 100% an uns. Das Spendenbarometer kletterte damit weiter nach oben. Vielen lieben Dank an dieser Stelle nochmal an die BioTon’s.

 

Tatort-Abend „Ordnung im Lot“ am 13.10.2017

Ebenfalls im Rahmen der Erfurter Woche zur seelischen Gesundheit veranstalteten wir einen Tatort-Abend mit anschließender, kleiner Diskussion zum Thema psychische Erkrankungen und einem Resümee zur zurückliegenden Woche.

 

 

Die Tatort-Folge „Ordnung im Lot“ griff mit ihrer Handlung Themen wie Verleugnung, Isolation und Kommunikation in Bezug auf die psychische Erkrankung der Mutter auf. Themen, die auch wir bei unserer täglichen Arbeit immer wieder antreffen. Ein ganz großes Ziel unserer Arbeit ist es, dass in der Familie offen über die Krankheit gesprochen wird, ein Austausch stattfinden darf. Kinder und andere, die zur Familie gehören, sollen Wissen erlangen wie sie mit der aktuellen Situation umgehen und auch wie sie sich selbst schützen können.

 

 

Deshalb geht für uns die Arbeit weiter. Die Organisation einer neuen Kindergruppe ab Ende Januar 2018 läuft auf Hochtouren. Die aktuellen Ergebnisse unseres Kreativnachmittags sind bei Facebook zu sehen.

 

Noch ein Tipp zum Schluss: Am 17.11.2017 gibt das Thüringer Polizeimusikkorps ein Konzert unter dem Motto „Abend der Filmmusik“. Die Einnahmen und Spenden aus diesem Abend kommen unter anderem unserer Arbeit zu Gute. Mehr zu dieser Veranstaltung erfahren Sie hier.

 

Warum brauchen wir Spenden?

  • Wir arbeiten gegenwärtig auf der Basis von Spenden. Um Erfurter Kindern weiterhin diese Hilfe anbieten zu können, benötigen wir u.a. finanzielle Unterstützung.

    Weiterlesen...

Termine

  • 08.01.2019

    Familiensprechstunde: 14:00 - 15:00 im Katholischen Krankenhaus.

  • 18.12.2018

    Kindergruppe: Family Club am Drosselberg von 16:00 - 17:30 Uhr

  • 13.12.2018

    Kreativnachmittag: Ausflug ins Kerzencafé.

facebook